Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

05.08.2006

Um 9.00 Uhr legen wir in Russelbaek ab. Gleich nach der Ausfahrt aus dem Hafen können wir die Segel setzen. Bei 4-5 Bft aus NE haben wir leicht achterlichen Wind und in teilweise rauschender Fahrt geht es in Richtung Aarøsund.

3 Stunden später legen wir im Hafen an. Das Anlegen ist schwierig, weil wir durch seitlichen Wind immer wieder weggetrieben werden. Mit Hilfe der Nachbarn geht es dann aber. Wir wollen hier bis Montag bleiben und dann nach Sonderburg gehen.