Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

02.08.2006

Das Wetter überrascht uns. Heute Morgen ist kaum Wind. Wir legen um 09.20 Uhr ab und fahren durch den Fænø-Sund. Eine Stunde später fahren wir unter der Eisenbahn- und Straßenbrücke bei Middelfart hindurch und weitere 20 Minuten später unterqueren wir die Lille-Belt-Brücke.

Als wir um 11.30 Uhr den Wegepunkt 161 passieren, können wir den Motor abschalten. Wir haben zwar weiter wenig Wind, aber es ist dennoch ein schönes Segeln bis kurz vor Bogense.

Um 14.45 Uhr legen wir neben der “Sabine II”, die uns einen Liegeplatz freihält, an.
Über dem Hafenmeisterbüro befindet sich ein Restaurant, in dem wir auf dem Balkon mit schöner Aussicht Kaffee trinken und einen herrlichen Pfannkuchen mit Eis gefüllt und Schokolade überzogen verspeisen. Am Abend machen wir noch einen Bummel zum alten Hafen.

Wir wollen hier 2 Tage bleiben.