Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

19.07.2006

So langsam steigt die Vorfreude auf die Segelreise nach Fünen und vielleicht nach Samsø.
Gestern haben wir Getränke gebunkert und heute sind die Lebensmittel dran. “Stübbes” ist schon ordentlich in die Knie gegangen. Die Reise treten wir gemeinsam mit Margrit und Günther Kock an, die mit ihrem Motorsegler “Sabine II” unterwegs sind. Günther und Margrit haben die Enkelin Nike mit an Bord.
Unsere erste Station wird Laboe sein. Jutta hat bei dem Hafenmeister Herrn Blümel zwei Liegeplätze reserviert.  Nachdem wir zunächst rund um Fünen segeln wollten, haben wir uns jetzt dazu entschlossen, alles etwas offener zu gestalten. Wir haben gut 3 Wochen Zeit und wollen genießen und nicht hetzen.
Heute Abend sind die letzten Sachen verstaut. So eine Reise mit dem Boot kommt einem immer so vor wie ein Umzug. Mit Günther und Margrit haben wir verabredet, morgen um 10 Uhr zu starten.
Der Tank ist voll und Öl habe ich auch nachgefüllt.