Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

17.10.2009

Da dachte ich, der Urlaub könnte bei meiner Schwester ruhig ausklingen, aber was passiert? Die beiden Frauen sind im Wollrausch.

Der geneigte Leser weiß, wie der Rest des Tages verläuft: Stricken wird die Hauptbeschäftigung!

Aber es ist nicht nur profanes Stricken. Die Waschmaschine meiner Schwester bestimmt den Abend: meine Jutta hat übergroße Pantoffeln gestrickt.

Die kommen - gefüllt mit Tennisbällen - in die Waschmaschine. Seit über 2 Stunden warten wir auf das Ergebnis. Ab und zu geht eine der Frauen zur Waschmaschine, aber nichts als Schaum ist zu sehen. Die Spannung steigt. Als Ergebnis sollen nämlich Filzpantoffeln herauskommen.

Um 23.00 Uhr - nach einem wirklich aufreibenden Tag - steht das Ergebnis fest: aus überdimensionalen Strickstrümpfen entstehen schöne Filzpantoffeln. Die Ladies sind begeistert!