Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

Schleichender Umzug

Geschrieben von Uli Schilf am 14.08.2011
Tagebuch >>

Diesen Tagebucheintrag schreibe ich unter erschwerten Bedingungen. Ich sitze in unserem Haus in Langballig (in der noch nicht renovierten Küche) und versuche, meinem Aldi-Stick beizubringen, dass hier noch nicht Dänemark ist. Ganz schön schwierig und von gelegentlichen Rauswürfen aus dem Internet begleitet.

Aber der Reihe nach: Am 5. August hatten wir hier die Übergabe. Seitdem pendeln wir zwischen Büdelsdorf und der Baustelle in Langballig. In der letzten Ferienwoche war ich jeden Tag hier, und am Wochenende kam Jutta dazu. Mit vereinten Kräften (vor allem den unserer Kinder und deren Freunde) gelang es uns, einen Großteil des Hauses von alten Tapeten zu befreien. Jetzt geht es mit Elektro- und Malerarbeiten weiter. Holzdecken müssen eingezogen und Fußböden verlegt werden.

Bei unseren neuen Nachbarn waren wir auch schon eingeladen. Morgen beginnt für mich die Schule wieder. Wir werden also zwischen Büdelsdorf und Langballig pendeln. Mit jedem Tag, den wir hier oben verbringen, machen wir uns unser neues Domizil zur Heimat. Es ist wirklich schön.

zur Tagebuch-Übersicht