Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

Schlaflabor

Geschrieben von Uli Schilf am 05.02.2012
Tagebuch >>

Seit heute Morgen bin ich in der Nordseeklinik in Westerland auf Sylt. Für 2-3 Tage soll ich im Schlaflabor auf Atemaussetzer untersucht werden. Bei -16° bin ich mit Jutta nach Flensburg gefahren, dort in einen Schnellbus nach Niebüll gestiegen und mit der Nordostseebahn nach Westerland gefahren. Nachdem ich die Aufnahmeprozedur hintermich gebracht hatte, machte ich einen ausgedehnten Spaziergang - man könnte auch schon kleine Wanderung sagen - nach Kampen. Es ist das erste Mal, dass ich im Winter auf Sylt bin. Die Ärztin im Schlaflabor erzählte mir, dass die letzten Stürme ziemlich gewütet und große Abbrüche verursacht haben. Vielleicht kann ich mir das ja noch ansehen. Heute Abend werde ich zunächst verkabelt und, mein Schlaf wird dann videoüberwacht.

Mit dem Mobiltelefon habe ich zwar Bilder gemacht, aber die werde ich wohl später erst ins Netz stellen können, da das Verschicken an meine Emailadresse etwas länger dauert.


Häuser im Schnee bei Wenningstedt


Leuchtturm zwischen Wenningstedt und Kampen

zur Tagebuch-Übersicht