Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

Para Vos Y Para Mi

Geschrieben von Uli Schilf am 21.04.2010
Tagebuch >>

Keine Angst: Das Tagebuch wird nicht ins Spanische übersetzt. Aber Jutta und ich kommen gerade aus einem Konzert. Unter diesem Titel traten Raul Jaurena und Bernd Ruf auf: der eine ist Grammy-Gewinner und Bandoneon Meister aus Montevideo in Uruguay und der andere ist Klarinettist, Dirigent und Professor an der Musikhochschule in Lübeck.

Anlässlich der Veröffentlichung ihrer CD „Tango Tales - Para Vos Y Para Mi“ befinden sich die beiden Ausnahmemusiker Raul Jaurena und Bernd Ruf derzeit auf einer Tour durch viele Kirchen Schleswig-Holsteins. Heute gastierten sie im eher spartanisch ausgestatteten Jüdischen Museum in Rendsburg, das aber mit einer guten Akkustik aufwarten kann.

Viele der Stücke, die wir zu hören bekamen, stammen aus der Feder von Raul Jaurena. Es wird uns eine musikalische Reise durch verschiedene Stationen des Lebens geboten: von Geburt und Kindheit über Freundschaft, Liebe und Tod. Was Menschen innerlich bewegt, findet einen virtuosen Ausdruck im musikalischen Dialog der beiden Instrumentalisten. Wir waren uns einig: Es war ein bewegender Abend.

Ich traf übrigens eine Kollegin. Ihr "drohte" ich an, morgen in der Schule mit ihr Tango zu tanzen (was ich gar nicht kann). Sie konterte: Aber nur, wenn es dann auch im Internet veröffentlicht wird.

zur Tagebuch-Übersicht