Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

Erholung

Geschrieben von Uli Schilf am 28.12.2009
Tagebuch >>

Heute Nachmittag haben wir uns ein bisschen erholt: Wir waren in Eckernförde. Das liegt nur 25 km von uns entfernt. Die Sonne schien, es war kalt, aber für uns einmal die Gelegenheit, am Strand spazieren zu gehen. Aufgehalten wurden wir zunächst aber durch eine Bonbonkocherei, in der man sehen kann, wie Bonbons hergestellt werden. Natürlich kommt auch das Naschen nicht zu kurz. Die ehemalige alte Räucherei aus dem Jahre 1830 ist eine kleine Attraktion für Eckernförde.


Keine Sorge: ich habe alles bezahlt!

Anschließend wanderten wir in den Hafen, wo einige Fischer gerade von einem eher kärglichen Fang zurückgekehrt waren. Auch die Möwen guckten etwas enttäuscht.


Sieht ja fast so aus wie in Schweden - oder?

Wir schauten uns den Hafen an und ich entdeckte eine Brigg, die im Jahr 2010 über Lissabon, den Kanaren, nach Martinique segelt. Anschließend geht es nach Kanada und in die Großen Seen. Und ich bin nicht dabei.


Es handelt sich um die "Roald Amundsen"

Von dem Konzept bin ich begeistert. Leider bin ich noch nicht in Rente, sonst würde ich dort sofort mitmachen.

Es war ein schöner Nachmittag.

zur Tagebuch-Übersicht