Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

31. Dezember 2014

Geschrieben von Uli Schilf am 31.12.2014
Tagebuch >>

Jetzt ist ja die Zeit der Rückblicke. So ein Jahreswechsel ist für die Menschen immer ein Orientierungspunkt, obwohl sich zwischen dem 31. Dezember eines alten Jahres und dem 1. Januar des neuen auch nicht so viel ändert. Aber ein Rückblick bietet sich an. Manchmal vergleicht man ja auch die Jahre miteinander.

Wenn ich das tue, dann zählt das Jahr 2014 sicher nicht zu den "guten" Jahren. Erst der Tod meines Schwiegervaters, den wir von Anfang des Jahres an gepflegt hatten, dann der - aus gesundheitlichen Gründen notwendige - Verkauf unseres Segelbootes "Stübbes", bis hin zu meiner Krebserkrankung, über die ich ja bereits ausführlich berichtet habe. Also ein Jahr zum Vergessen? Nein, ganz gewiss nicht! Denn auch die "schlechten" Jahre haben ihren Platz in unserer Erinnerung verdient. Und es gibt auch immer wieder Positives zu berichten. Für mich steht an erster Stelle die Aufopferungsbereitschaft meiner Frau, die sie nicht nur mir gegenüber zeigt. Obwohl selbst nicht ganz gesund, setzt sie sich immer wieder für andere Menschen ein. Klagen ist ihr Ding nicht, dafür bin ich dann zuständig.

Gestern haben wir beide wieder gekocht, das ist doch schon ein Lichtblick. Es gab Bratwurst-Rigatoni, verfeinert mit Spinat und geriebenem Käse. Die Menge reicht auch noch für heute.

Allen Leserinnen und Lesern dieser Seiten wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr verbunden mit allen guten Wünschen für 2015.

zur Tagebuch-Übersicht