Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

21. Januar 2016

Geschrieben von Uli Schilf am 21.01.2016
Tagebuch >>

Es gibt Neues aus der Küche. Heute habe ich eine Kartoffel-Pilz-Lasagne gemacht - und dieses Mal (fast) ganz alleine.

 

Hier ist das fertige Produkt. Meine Schwester hat mich um das Rezept gebeten. Da es vielleicht auch andere interessiert, wird es hier veröffentlicht. Benötigte Zutaten (bezieht sich auf 4 Personen):
1kg große Kartoffeln (mehlig-kochend). Ich habe festkochende genommen, schmeckte auch gut.
Salz, Pfeffer,
1 Gemüsezwiebel (ich hatte noch tiefgekühlte Zwiebelwürfel, geht auch).
2 Knoblauchzehen (ich hatte Knoblauch solo und habe eine ganze genommen und kleingehackt).
4 Thymianzweige (haben wir frisch im Topf)
3 Stiele Oregano (Hatte ich nicht, dafür nahm ich Oregano gerebelt, ca. 1 Teelöffel)
2-3 EL Olivenöl (man kann auch Rapsöl nehmen)
400 g gemischtes Hackfleisch (ich habe Bio aus der Frischfleischtruhe eines Discounters genommen).
2 EL Tomatenmark.
150 ml trockenen Rotwein
400 g stückige Tomaten (aus der Dose)
50 g Butter,
2 TL Mehl
500 ml Milch
100 g geriebener Parmesan
geriebene Muskatnuss
10 große Champignons (ich habe braune genommen).

Zubereitung:
1. Kartoffeln werden in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten vorgegart. Danach Wasser abgießen und die Kartoffeln erkalten lassen.
2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Kräuter abrupfen und fein hacken. In 1 EL Öl glasig braten. Hack hinzufügen und krümelig braten. Tomatenmark unterrühren, mit Rotwein ablöschen, stückige Tomaten hinzufügen, salzen pfeffern, Kräuter untermischen. Die Hacksauce bei kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln.
3. In einem Topf die Butter erhitzen, Mehl einstreuen und nach und nach Milch unterrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Den Käse unterrühren und mit Salz und Muskat kräftig würzen. Dann den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180°) vorheizen. Die Champignons in ca. 5mm dünne Scheiben schneiden, dann in 1-2 EL Öl kurz anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4. Nun die abgekühlten Kartoffeln pellen, ebenfalls in dnne Scheiben schneiden. Kartoffeln, Pilze sowie Hack- und Käsesauce in eine rechteckige Auflaufform schichten, dabei mit ein paar dekorativen Pilzscheiben und Käsesauce abschließen. Lasagne im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Minuten backen.

Fazit:
Es hat sehr lecker geschmeckt. Ich bin ja immer etwas sparsam mit dem Würzen, aber man kann auch jeder Zeit noch nachwürzen. Jutta nimmt dann z.B. Kurkuma und/oder Pfeffer. Da das Gericht für 4 Personen ausgelegt ist, haben wir auch morgen noch gut davon.

So Schwesterchen: nachkochen!

zur Tagebuch-Übersicht