Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

14. Juni 2015

Geschrieben von Uli Schilf am 14.06.2015
Tagebuch >>

Nun habe ich etwas Neues entdeckt.

Meine Tagebucheintragungen muss ich nun nicht mehr tippen, sondern kann sie diktieren. Zu Beginn ist es noch etwas mühselig. Der Computer muss sich erst einmal an meine Stimme gewöhnen. Im Laufe der Zeit könnte das Diktat aber eine Erleichterung sein.

Das nächste, was man jetzt überlegen muss, ist, ob sich der Text verändert, wenn man ihn spricht und nicht mehr schreibt. Ich meine, dass es etwas anderes ist, wenn man seine Gedanken ausspricht, als wenn man sie aufschreibt.

Heute habe ich eine sehr lange Zeit mit dem Computer verbracht. In der Hauptsache habe ich einen Videofilm geschnitten. Er wird nun zu youtube hoch geladen und anschließend auf unserer Homepage für die Ferienwohnung zu sehen sein.

Für meine Fitness habe ich heute wenig getan. Aber Morgen werde ich wieder schwimmen gehen und dann sollte es wieder aufwärts gehen.

Bis auf diesen Satz ist alles andere nicht getippt, sondern über das Mikrofon gesprochen. Was es alles gibt!

 

zur Tagebuch-Übersicht