Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

05. Juli 2012

Geschrieben von Uli Schilf am 04.07.2012
Tagebuch >>

Ein ereignisreicher Tag liegt hinter uns. Zuerst nahmen wir Abschied von Erika und Uwe, die nach einer Woche Aufenthalt in Langballigau Kurs auf Damp nahmen. Nachdem ich gestern Abend ihren Mitsegler Günther wegen einer Krankheit nach Hause gefahren hatte, wollten wir den beiden beim Ablegen helfen. Um 11:00 Uhr starteten sie - leider mit Wind aus Ost.


Die "Hippo" wird segelklar gemacht!


Jeder Handgriff sitzt!


Jutta hält die Vorleine, während "Hippo" aus der Box gleitet.


Raus geht es auf die Außenförde.


Das Großsegel wird gesetzt und los geht es!

Inzwischen haben wir erfahren, dass die Hippo um 17:45 Uhr nach schaukeliger Fahrt gut in Damp angekommen ist.

Für uns Daheimgebliebenen stand heute Nachmittag ein Ausflug in die Geltinger Birk auf dem Programm. Wir wollten an einer Führung zu den Wildpferden, den Koniks teilnehmen. Etwa 80 Tiere leben in mehreren Familienverbänden auf der Birk. Nie hätten wir gedacht, dass wir den Tieren so nahe kommen würden. Da sie jedoch in der Herde groß geworden sind und Menschen als Feinde nicht kennen, sind sie neugierig, wie man auf den nachfolgenden Bildern sehen kann.

Da wir nun schon mal in der Nähe waren, suchten wir das Hofcafé "Lichthof" auf, das nicht nur durch seine tollen Torten und Kuchen bekannt ist. Es liegt in Falshöft (Nieby) in einem verwunschenen Garten und bietet eine leckere Speisekarte.

Hier ließen wir es uns bei einem herzhaften Lichthofteller gutgehen.


Meine Schwester Bärbel vor dem Eingang zum "Lichthof"


Jutta und Bärbel im Garten des "Lichthofs".

 

zur Tagebuch-Übersicht