Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

05. Januar 2015

Geschrieben von Uli Schilf am 05.01.2015
Tagebuch >>

Heute gab es zur Abwechslung mal eine positive Nachricht. Am Vormittag rief Schwester Grit aus der Augenklinik an. Jutta hatte vor Sylvester über das Call-Center der Augenklinik im UKE schon einmal versucht, die 2 Termine für das Vorgespräch und die Augen-OP aneinanderzureihen. Ursprünglich war ja vorgesehen, dass ich am 21. Janunar um 08.45 Uhr in Hamburg zum Vorgespräch mit dem Anästhesisten sein sollte. Dann hätten wir wieder zurückfahren müssen (340 km hin und zurück) und am 23. Januar wieder nach Hamburg zur OP gemusst. Im Call-Center machte man Jutta keine große Hoffnung auf eine Änderung, aber die Schwester Grit wollte sich um eine Lösung bemühen, auch wenn sie einschränkend sagte, dass die Termine bereits bis zum Ende Februar vergeben seien und meine OP sowieso dazwischengeschoben wurde. Gegen Mittag rief sie dann noch einmal an und teilte mit, dass ich am 22. Januar zwischen 11 und 12 Uhr kommen solle, dann könne das Vorgespräch stattfinden und anschließend würde ich bereits stationär aufgenommen. Das fanden wir nett.

Gestern haben wir wieder gekocht. Es gab Beef-Eintopf mit cremigem Kartoffelstampf und grünen Bohnen.

Vor allem die Sauce schmeckte hervorragend, aber Juttas Idee, eine Knoblauchzehe unter den Kartoffelstampf (zerkleinert natürlich) zu mischen, war auch nicht ohne. Als ein sehr wohlschmeckendes Kraut haben wir Thymian für uns entdeckt.

zur Tagebuch-Übersicht