Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Stübbes Archiv

15.06.2007
   
Die Seite wird richtig stiefmütterlich behandelt! Hat aber etwas mit verfügbarer Zeit zu tun. Jetzt freuen wir uns auf den Urlaub. Es soll nach Samsø gehen. Allerdings müssen wir noch 4 Wochen warten!

30.03.2007

Lange Zeit ist hier nichts mehr erschienen. Das lag vor allem an langwierigen Krankheiten des Skippers. Erst Arm kaputt, dann Bronchitis. Dank der Hilfe unserer Segelkameraden vom Büdelsdorfer Yacht-Club liegt “Stübbes” nun wieder im Wasser. Alle Unterwasserarbeiten sind erledigt. Nun kann die Saison kommen.

30.01.2007

Diese Site hat einen neuen Platz bekommen. Sie ist nun eine subdomain von Schilfs Reiseseite. Durch die Weiterleitungsfunktion kann sie aber weiterhin durch Eingabe der Adresse erreicht werden.

05.01.2007

Nun ist das neue Jahr auch schon wieder einige Tage alt. Arbeiten am Boot können nicht durchgeführt werden. Es ist zwar nicht kalt, aber die Witterung ist zu feucht. Da hat man Zeit, sich Gedanken über den nächsten Sommertörn zu machen. Einerseits möchte ich gerne die mecklenburgische Ostseeküste erkunden (da waren wir mit dem Boot noch nicht), andererseits hat es uns in den letzten beiden Jahren auch in Dänemark gut gefallen. Mal sehen!

25.12.2006

Allen Besucherinnen und Besuchern dieser Seite wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.
Die Seite mit den Links habe ich noch einmal überarbeitet. Jetzt öffnet sich jeder Link in einem Extrafenster, ohne dass man die Seite verlassen muss.

23.11.2006

Während das norddeutsche Matschwetter nervt, träume ich von all den Seglerinnen und Seglern, die jetzt in der Karibik oder anderen warmen Gefilden unterwegs sind.

05.11.2006

Das Vereinsjubiläum des BYC haben wir auch hinter uns gebracht. Jetzt ist erst mal wieder Ruhe im Schiff. Der Hanseboot-Besuch hat schiffstechnisch keine neuen Erkenntnisse gebracht. Allerdings habe ich persönlichen Kontakt zu Sönke Roever geknüpft. Wir werden eine gemeinsame Veranstaltung organisieren, die am 17. Januar 2007 in Büdelsdorf stattfinden wird.

24.10.2006

Das Unterwasserschiff von “Stübbes” ist abgeschliffen. Auch bei der Scheuerleiste ist wieder zu sehen, dass sie ursprünglich aus Teak gefertigt wurde. Sie muss jetzt nur noch geölt werden. Am nächsten Montag will ich mit dem 2. Vorsitzenden unseres Vereins zur “Hanseboot” nach Hamburg. Kaufen ist zu teuer, aber gucken kann man ja mal.

16.10.2006

Der Sommer ist endgültig vorbei, Stübbes liegt an Land und wartet darauf, auf den Winter vorbereitet zu werden. Zwischen dem letzten Eintrag und diesem liegt nur das Absegeln als größeres Ereignis. Damit wird immer die Saison beschlossen.

28.08.2006

Inzwischen hat der Alltag wieder begonnen. Dennoch gibt es einige Highlights. Gestern waren wir mit unserem Boot und einigen anderen Schiffen aus unserem Verein auf der Obereider und haben dort an einer Lampionfahrt teilgenommen. Zum Abschluss konnten wir vor der Stadtkulisse von Rendsburg auf unserem Schiffen ein tolles Feuerwerk sehen. Leider haben wir vergessen Fotos zu machen.

14.08.2006

Seit gestern sind wir wieder zu Hause. Das bedeutet: Internet-Anschluss und Törnbericht.

31.07.2006

Auch in Middelfart gibt es keine Möglichkeit, die Homepage zu aktualisieren.

28.07.2006

Leider gibt es zur Zeit keinen Internetanschluss.

21.07.2006

Inzwischen sind wir unterwegs auf der Ostsee und der Törn wird laufend im Internet dokumentiert (so weit wie möglich).

19.07.2006

Der Müritztörn ist dokumentiert und mit einigen Bildern versehen. Nun steht die Reise nach Fünen bevor.

17.07.2006

Der Müritztörn ist zu Ende und erste Eindrücke sind auch schon veröffentlicht.

05.07.2006

Der Skipper erholt sich nur langsam von einer Lungenentzündung, die sich als äußerst hartnäckig erweist. Am 10.07.2006 soll es jedoch für eine Woche auf die Müritz gehen. Es gibt auch schon eine neue Seite, auf der über den Törn berichtet wird.

28.06.2006

Es gab lange nichts mehr zu berichten. Die Geschwaderfahrt vom 3.-5.6.2006 führte uns in diesem Jahr nach Laboe. Danach waren wegen Krankheit des Skippers alle Aktivitäten gestoppt.

22.05.2006

Leider ist der geplante Maitörn buchstäblich ins Wasser gefallen. Es regnet seit Tagen fast ununterbrochen. “Gemildert” wird diese Tatsache nur dadurch, dass der Skipper krank ist und auch gar nicht hätte fahren können. Nun hoffen wir auf die Geschwaderfahrt mit unserem Verein. Pfingsten soll es nach Laboe gehen.

06.05.2006

Heute war Ansegeln. Nach einem Besuch des Nachbarvereins ging es auf den NOK. Dort wäre fast ein Unglück passiert: Ein Schlepper (“Hans” aus Brunsbüttel) überholte unsere Schiffe, die in Reihe hintereinander fuhren, um dann vor uns im Kreishafen festzumachen. Durch seine total überhöhte Geschwindigkeit erzeugte er eine riesige Welle und zwang uns zu riskanten Ausweichmanövern.Ansegeln 2006
Trotzdem: Das Wetter war schön und wir hatten Spaß.

01.05.2006

Das noch schönere Gefühl: Die erste winzig-kleine Ausfahrt mit “Stübbes” liegt hinter uns. Bis zum Nord-Ostsee-Kanal ist es von unserem Heimathafen nur 1 sm weit. Also war heute “Schiffegucken” angesagt. Danach haben wir unsere Segel angeschlagen, an Bord Kaffee getrunken und mit Vereinskameraden geschnackt. Obwohl die Sonne schien war es noch sehr kalt.

29.04.2006

Das war ein schönes Gefühl: Zum ersten Mal nach langer Zeit war ich heute auf unserem Schiff. Wir haben den Ölwechsel durchgeführt, einen neuen Impeller für die Wasserpumpe eingebaut und diverse andere Kleinigkeiten geregelt. “Wir” sind nicht nur der Skipper und sin Fru, sondern vor allem Marc, der Vorbesitzer von “Stübbes”, ohne dessen technischen Sachverstand wir ziemlich aufgeschmissen wären. Eine kleine Vorentscheidung ist auch gefallen. Mit Rücksicht auf die Skipperin wird wohl der Törn nach Bornholm ersetzt durch “Rund Fünen” (vielleicht dient das ja auch der Gesundheit des Skippers - wer weiß?).

23.04.2006
   

Wie ich aus verlässlichen Quellen erfahren habe, ist der Mast gestellt und  die Batterien sind eingebaut. Jetzt wird es langsam Zeit, dass ich nach Hause komme. Gestern habe ich eine organisierte Tour nach Porta Westfalica mit anschließender  Schiffstour auf der Weser und Schleusung in den Mittellandkanal mitgemacht. Das war schon beeindruckend, wie man um 13 Meter nach oben gehoben wird.

20.04.2006
   

Es ist schön, wenn man gute Freunde und Kameraden hat. “Stübbes” ist im Wasser, gewaschen und poliert. Das alles geschah, während die Skipperin den Skipper in der Kur besuchte. Mit steigenden Temperaturen werde ich langsam unruhig. Blöde ist, wenn man selbst nichts tun kann.

12.04.2006
   

Während der Skipper zur Kur ist, hat die Skipperin zusammen mit ihrer Schwester das Unterwasserschiff gestrichen. Es ist immer noch lausig kalt.

22.03.2006
   

Trotz Sonnenschein: Es ist immer noch viel zu kalt zum Malen. Außerdem hat der Skipper zu allem Überfluss auch noch eine Lungenentzündung.

14.03.2006
   

So langsam haben wir genug vom Winter. Die Zeit läuft uns davon. Das Boot soll noch Unterwasserfarbe bekommen. Neue Batterien müssen gekauft und eingebaut werden. Ein unmögliches Unterfangen bei diesen Minusgraden.

04.03.2006
   

Alle Daten zu dieser Site sind jetzt auf das Notebook übertragen worden. Jetzt kann sie auch von unterwegs bearbeitet werden.

25.02.2006
   

Einige Angaben zum Schiff korrigiert und ergänzt.

24.02.2006
   

Heute haben wir die Kuchenbude vom Segelmacher geholt und aufs Schiff gebracht. An Streicharbeiten ist wegen der Kälte nicht zu denken.

05.02.2006
   

Nun scheint auch alles mit dem Counter zu funktionieren.

04.02.2006
   

Leider immer noch keine Lösung für den Counter, aber das Gästebuch ist eingerichtet und wartet auf Einträge.

03.02.2006
   

Das Gästebuch wartet auch noch auf die Installation. Kommt Zeit kommt Rat.

02.02.2006
   

Leider ist der Counter nicht aktiviert. Er sollte eigentlich die Zahl der Besucher angeben, aber aus irgend einem Grund funktioniert das noch nicht.

01.02.2006
   

Seit heute ist diese Site im Internet zu finden. Es müssen natürlich noch sehr viele Dinge eingerichtet werden.