Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

SY "Stübbes"

"Stübbes" ist verkauft!

Hier findet ihr Informationen zu unserer "Stübbes". Auf entsprechenden Unterseiten gibt es ein Tagebuch-Archiv. Bis vor kurzem hatte "Stübbes" noch eine eigene Homepage. Im Rahmen der "Familienzusammenführung" erscheinen nun alle wesentlichen Berichte hier. Die Törnberichte findet ihr nun unter Reiseberichte.
Wer frühere Entwicklungen nachvollziehen will, sei auf das Archiv verwiesen.

 

Das Schiff

 

 

 “Stübbes” ist eine SnapDragon 26. Sie stammt aus England (Thames Structural Plastics in Canvey Islands an der Themsemündung) und wurde ca. 1971 gebaut. Der Rumpf ist aus GFK.

Sie ist 7,93 m lang (LüA) und 2,59 m breit. Der Tiefgang beträgt 1,00m. Ursprünglich war “Stübbes” ein Kielschwerter, wurde aber von den Vorbesitzern zum Langkieler umgebaut.

“Stübbes” ist ein steifes und sehr robustes Schiff. Ihre Segelfläche beträgt ca. 25 m2.

Sie ist mit einem Vetus-Diesel (21 PS, 3 Zylinder) ausgestattet.

 

Die Crew

Uli Schilf ist der Skipper und gleichzeitig Crew der “Stübbes”. Obwohl gerade nicht auf dem Schiff, trägt Uli seinen “Lernpullover” (grün für Steuerbord und rot für Backbord).

Neben der Segelei interessiert sich Uli für (fast) alle Dinge rund um den Computer und liest gerne (am liebsten gute Krimis). Das Reisen ist seine große Leidenschaft. Begrenzt wird dieser Spaß durch Mangel an Zeit und durch den Geldbeutel.

Während der Segeltörns ist Uli der Skipper und Steuermann.

Jutta Schilf hat neben dem Segeln und Fotografieren auch noch einige andere Hobbys. Sie malt und dekoriert gerne, interessiert sich für Reiki und liest ebenfalls gerne. Neuerdings macht sie auch Schmuck. Die Reiselust teilt sie mit ihrem Mann.

Auf den gemeinsamen Törns ist Jutta die Vorschoterin, gelegentlich steuert sie auch. Besondere Fähigkeiten entwickelt sie als Festmacherin.