Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Venedig 2010

Serenissima - wir kommen!

In 3 Tagen geht es los. Erst wird der Wohnwagen geholt, dann beladen und wenn wir Glück haben, kommen wir am Donnerstag noch durch den Elbtunnel.

Ich freue mich unbändig auf Venedig - oder wie der offizielle Staatstitel heißt: La Serenissima Repubblica di San Marco (Die allerdurchlauchteste Republik des Heiligen Markus). Meine Wikipedia-Kenntnisse funktionieren.

Internet ist eine feine Sache, aber wem sage ich das? Wir haben vom heimischen PC zwei "Venedig-Karten" gebucht. Mit denen kann man 3 Tage lang unbegrenzt "vaporetto" fahren (für alle Nicht-Venezianer: das sind Linienbusse zu Wasser), die Landbusse benutzen, Museen und Kirchen verbilligt und ohne Anstehen besuchen und 2-mal verbilligt ein öffentliches Klo aufsuchen (kein Scherz: es gibt Tages- und Wochenkarten).

Da das Buchen soviel Spaß gemacht hat, haben wir auch noch 2 Karten für "La Traviata" online erstanden. Der Clou: Die Oper wird nicht im teatro la fenice aufgeführt, sondern in einem der alten Palazzi am Canale Grande. Nach jedem Akt wird die Räumlichkeit gewechselt. Den Tod der Violetta erleben wir hautnah im Schlafgemach des Palazzos mit . Wir sind sehr gespannt!

Aber vor dem Genuss steht die Fahrt über 1450 km! Wir haben geplant, die Fahrt in drei Teilen durchzuführen. Am Donnerstag wollen wir gerne durch den Elbtunnel bis kurz vor Hannover kommen. Am Freitag soll dann noch ein Übernachtungsstopp in Bayern eingelegt werden, um dann am Samstag nach Venedig zu fahren.

Eventuell wird der Titel für diesen Reisebericht auch noch einmal geändert, weil ich noch ein zweites Ziel im Auge habe. Allerdings verrate ich das erst, wenn es soweit ist.

Hier könnt ihr unsere Route verfolgen.


Venedig 2010 auf einer größeren Karte anzeigen