Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

28. Mai 2016

Geschrieben von Uli Schilf am 28.05.2016
Tagebuch >>

In wenigen Tagen ist der Wonnemonat Mai des Jahres 2016 auch schon wieder Geschichte. Für mich ist das die Gelegenheit, mal wieder ein Lebenszeichen zu senden. Zur Zeit fühle ich mich einigermaßen stabil. Das geht sogar so weit, dass ich nun schon wieder Urlaubspläne für den Herbst schmiede. Jutta und ich wollen für ein paar Wochen an die Algarve nach Portugal. Auf unserer Reise mit dem Wohnmobil im letzten Jahr hatten wir diese Region bei unserem Portugalbesuch ausgeklammert und sind von Lissabon weiter nach Spanien gefahren. Grund genug, dieses von vielen gelobte Fleckchen Erde genauer zu erkunden. Wir werden uns in eine Ferienwohnung einmieten. Sicher wird es einen Reisebericht geben. Ich hoffe natürlich inständig, dass es dieses Mal mit der Reise wirklich klappt. Die letzten längerfristig geplanten Anläufe sind ja alle aus gesundheitlichen Gründen gescheitert.

Der Sommer setzt sich jetzt so langsam durch. Im letzten Jahr hatten wir einen spät blühenden Rhododendron gepflanzt. Leider erst nach der Blüte. Dieses Jahr zeigt er nun zaghafte rote Blüten. Wenn er ein bisschen weiter ist, stelle ich mal ein Foto hier rein. An diesem Wochenende steht ein Besuch bei Juttas Schwester und ihrem Lebensgefährten an. Darauf freuen wir uns, man sieht sich viel zu selten. Außerdem werden wir ein Folkkonzert besuchen, dass von meinem Freund und ehemaligen Kollegen Ernst organisiert wird. Es wird das Dragseth-Trio auftreten, drei ältere Herren aus Nordfriesland, die wunderschöne Musik machen. Von Theodor Storm bis Bruce Springsteen, auf Plattdeutsch nach Philadelphia. Vielleicht kann ich ja ein kleines Video machen, das stelle ich dann hier rein.

zur Tagebuch-Übersicht