Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

23. März 2016

Geschrieben von Uli Schilf am 23.03.2016
Tagebuch >>

Das war heute mal wieder ein ereignisreicher Tag. Seit vergangenen Freitag trage ich ja ein Schmerzpflaster auf dem rechten Oberarm.

Heute wollte der Hausarzt nun wissen, wie sich dieses Mittel auf meine Schmerzen auswirkt. Ich erzählte ihm, dass meine Schmerzen im Rücken zwar stark zurückgegangen sind, aber dafür starke Muskelschmerzen im Gesäß und an den Oberschenkeln aufgetreten sind. Außerdem hatte ich die Vermutung, dass nun auch die 7. Rippe auf der rechten Seite gebrochen ist, weil ich durch eine unbedachte Bewegung am vergangenen Freitag dort seitdem starke Schmerzen verspüre. Nach meiner heutigen Bestrahlung wurde deshalb die rechte Brustseite und die Lunge geröntgt. Allerdings war dort nichts zu erkennen. Gegen die Muskelschmerzen habe ich nun ein weiteres Medikament erhalten.

Neben den Krankenhausaufenthalten und Arztbesuchen gibt es aber auch erfreulichere Begebenheiten. So waren wir am Sonntag zu einem Treffen zwischen Flüchtlingsfamilien und interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Langballig. Jutta hatte - wie so viele andere - einen Kuchen gebacken. Zu unserer großen Überraschung war der Saal mit über 100 Gästen total belegt. Ich empfand das als sehr schöne Geste. Auch "meine" Flüchtlingsfamilie war gekommen. Manchmal treffe ich Fawaz (das ist der syrische Mann der Familie) beim Einkaufen. Dann nimmt er mich immer in den Arm und deutet an, dass er für mich zu Allah betet. Ich finde das sehr anrührend.

zur Tagebuch-Übersicht