Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

17. Januar 2017

Geschrieben von Uli Schilf am 17.01.2017
Tagebuch >>

Heute ist mal wieder so ein zerrissener Tag. Morgens Lymphdrainage, nachmittags zum Arzt. Der Weg zu meinem Physiotherapeuten, der bei mir jede Woche die Lymphdrainage durchführt, ist immer ein schönes Stück Angeln. Ich fühle mich dann immer ganz zu Hause. Manchmal überkommt es mich dann, und ich muss aussteigen, um ein Foto von dieser schönen Landschaft zu machen.


In den letzten Tagen war ich im Hinblick auf meine Masterarbeit ziemlich aktiv. Ich habe jetzt auf Facebook nette Kommilitoninnen und Kommilitonen getroffen, die mir einen gewissen Motivationsschub gegeben haben. Eine junge Frau, die vorher - so wie ich - in Hagen studiert hat und nun ihren Master in Stuttgart macht, unterstützt mich mit kostenloser Schreibberatung. Ich habe sie jetzt mal über Skype kennengelernt und hatte bereits 2 „Sitzungen“, die mir einiges gebracht haben. Inzwischen bin ich dabei, eine Forschungsfrage zu entwickeln und nach vorhandener Literatur Ausschau zu halten.
Dazwischen koche ich auch und freue mich darüber, dass ich immer selbstständiger werde. Bisher hat auch alles geschmeckt.

Und was den Portugal-Reisebericht betrifft: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - jetzt habe ich zum 14.11.2016 einige Bilder eingestellt.

zur Tagebuch-Übersicht