Schilfs Reiseseite

Berichte von Reisen

zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Tagebuch

16. März 2016

Geschrieben von Uli Schilf am 16.03.2016
Tagebuch >>

Heute nun hat der 1. Bestrahlungstag begonnen. Ich war gestern Abend schon so müde, dass ich bereits kurz nach der Tagesschau ins Bett gegangen bin. Vorsichtshalber habe ich eine halbe Beruhigungstablette genommen. Ich konnte so gut schlafen, dass ich noch nicht einmal zur Toilette musste. Heute Vormittag sind Jutta und ich dann noch einmal am Strand spazierengegangen. Die Schmerzen in der Rückenpartie und in den Rippen sind nun doch schon sehr stark. Ich habe das Gefühl, dass die bisherigen Tabletten nicht mehr so viel nutzen. Der Schmerz strahlt ganz heftig über das ganze Gesäß aus. Die Bestrahlung erfolgt zweigleisig. Zuerst muss ich meine Maske anlegen (bzw. sie wird mir angelegt), in Anschluss ist dann der Beckenbereich dran. Heute war die Bestrahlung mit der Maske wohl nicht so sehr lang. Ich sehe jedenfalls aus wie ein kriegsbemalter Indianer. Mich macht das alles sehr müde.

zur Tagebuch-Übersicht